Unsere Veröffentlichungen

Folgende Fachartikel und Beiträge wurden von unseren Beratern veröffentlicht:

 

Eine Auswahl unserer Veröffentlichungen

  • Change - so oder so

    Jeder spricht von Change; diffus bleibt, was damit gemeint ist: Der große Wandel in Richtung einer besseren Zukunft? Die systematische Erneuerung von Unternehmen und Geschäften? Der Umbau von Organisationen? Auswirkung von Innovationen, neuen Technologien und der Digitalisierung? Veränderungen im persönlichen Umfeld? So oder so?

    Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Beratung beleuchten verschiedene Facetten des Change Managements und pointieren ihre Standpunkte. HLP Management-Diskurs: Change – so oder so HLP Management Connex, Frankfurt a. M. 2015 164 Seiten, 9,50 EURO ISBN 978-3-00-050848-6

     

    Weitere Veröffentlichungen der HLP-Group
  • Orientierung im Schulrecht

    Orientierung im Schulrecht - Wolfgang Bott (Autor)

    Raabe Verlag; 2. Auflage 2018

    Dieses Buch wendet sich an Lehramtsstudenten, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst und Lehrkräfte kurz nach ihrem Berufseinstieg.

    Ihnen soll damit ein Hilfsmittel zur ersten Orientierung im Schulrecht gegeben werden, in dem immer wiederkehrende Problembereiche sowohl allgemein beschrieben als auch mit praktischen Beispielen vertieft werden, während andere Themen lediglich in einer kurzen Übersicht vorgestellt werden. Die zweite Auflage greift die seit Erscheinen der ersten Auflage eingetretenen Entwicklungen auf.

  • Dienstrecht in Hessen

    Dienstrecht in Hessen: Handbuch für Lehrerinnen und Lehrer (Praxishilfen Schule) Broschiert –  Wolfgang Bott (Autor)

    Carl Link, 3. Auflage 2018

    Fragen aus der Praxis beantwortet das Handbuch „Dienstrecht in Hessen“ anhand ausgewählter Fallbeispiele aus dem Berufsalltag. Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über die Grundzüge des hessischen Beamtenrechts und unterstützt insbesondere Lehrerinnen und Lehrer bei der Klärung der häufigsten dienstrechtlichen Probleme.

    Neben dem öffentlichen Dienstrecht auf aktuellem Stand der Gesetzgebung einschließlich Altersteilzeit und Teildienstfähigkeit beinhaltet das Buch Grundlagen zum Recht der Lehrkräfte im Tarifbeschäftigtenverhältnis, Recht der Personalvertretungen, Rechtsschutz der Beamten gegen Maßnahmen des Dienstherrn.

    Die dritte Auflage berücksichtigt unter anderem die Neufassung des HBG, die Richtlinie über dienstliche Beurteilungen von Lehrkräften und den neuen Stellenbesetzungserlass.

  • Vom Lehrer zum Schulleiter - Wege und Chancen der beruflichen Weiterentwicklung in der Schule

    Hans-Joachim Gruel / Heinz Kipp (Hrsg.)

    264 Seiten Carl Link Verlag Auflage:1. 2015 ISBN: 978-3-556-06620-1

    Pressemeldungen weisen in letzter Zeit verstärkt darauf hin, dass in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland eine große Zahl von Stellen für Schulleiterinnen und Schulleiter sowie anderer schulischer Funktionsträger unbesetzt ist und es immer schwieriger wird, geeignete Bewerberinnen und Bewerber für die Übernahme dieser für die schulische Qualitätsentwicklung ungemein wichtigen Rolle zu motivieren.

    Dieses Buch richtet sich an alle, die sich bereits für eine Bewerbung auf eine vakante Stelle entschieden haben. Es soll aber auch denen eine Hilfe sein, die Überlegungen zu einer Veränderung ihrer beruflichen Laufbahn in Richtung »Schulleitung« anstellen, sich vielleicht noch unsicher sind oder auch nur Fragen zum Verfahren haben. Alle, die an ihrer persönlichen Eignung Zweifel hegen, soll es bei der Antwort auf die Frage helfen, ob der Wechsel in die Schulleitung eine mögliche, eventuell spätere Option ist, der sie aufgrund ihrer Persönlichkeitsstruktur und ihrer beruflichen Erfahrungen gewachsen sind.

    Die Autoren nähern sich dem Bewerbungs- und Entscheidungsverfahren sowie der Aufgabe »Schulleitung« aus unterschiedlichen Blickwinkeln, gehen anhand von Interviews mit Schulleiterinnen und Schulleitern an unterschiedlichen Positionen ihrer beruflichen Karriere der Frage nach, was Schulleiter motiviert hat, sich dieser komplexen Aufgabe zu widmen und wie sie ihre tägliche Praxis erleben.

    Nicht zuletzt will das Buch motivieren, Mut machen, Möglichkeiten der Selbstreflexion darstellen und dabei aufzeigen, wie man sich auf Bewerbung, Überprüfungsverfahren und die ersten Schritte in der neuen Funktion konkret vorbereiten kann. So liefert es Beispiele, Erfahrungen, Informationen und Einschätzungen von erfahrenen Praktikern zu allen relevanten Bereichen.

  • Adoleszenz in schwierigen Zeiten - Wie Jugendliche Geborgenheit und Orientierung finden

    Heinz Kipp, Annette Richter, Elke Rosenstock-Heinz (Hrsg.)

    220 Seiten Psychosozial-Verlag ISBN: 978-3-8379-2700-9 Erscheint im Oktober 2017

    Wie genau »ticken« Kinder und Jugendliche heute? Was benötigen sie? Was wünschen sie sich? Und was wünschen sich Erwachsene von ihnen? Der vorliegende Band versammelt ein Kaleidoskop von Fragen, Erkenntnissen, Möglichkeiten, Ideen und Anregungen,die Hinweise darauf geben, unter welchen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen es möglich ist, dass Kinder und Jugendliche gesund und psychisch stabil in einer sich rapide verändernden Welt heranwachsen. Dies wird beispielhaft an den Themen psychische Gesundheit, geschlechtliche Identität, Medienfülle und Globalisierung sowie Schule und Familie erläutert. Im Zentrum steht dabei nicht zuletzt die Frage, wie Eltern, Lehrende und Erzieher-Innen mit den zunehmenden psychischen Problemen von Kindern und Jugendlichen umgehen können.

    Mit Beiträgen von Burkhard Brosig, Max Fuchs, Gerhard Horst, Joseph Kleinschnittger, Detlef Rost, Inken Seifert-Karb, Christine Uhlmann, Gabriele Winter und Reinhard Winter

  • Schulabsentismus - Eine Steuerungsaufgabe für Schulleitungen

    Heinz Kipp (Hrsg.)

    124 Seiten Carl Link Verlag Auflage: 1. 2017 ISBN: 78-3-556-07318-6

    Blaumachen, Schwänzen, Faulenzen – Das alles sind Verharmlosungen einer Thematik, die an immer mehr Schulen zu einem drängenden Problem wird: Schulabsentismus. Absente Schüler gibt es in jedem Jahrgang und in jeder Schule. Doch Schwänzen ist nicht gleich Schwänzen. Regelmäßiges Fernbleiben vom Unterricht führt häufig zum Schulabbruch. Ohne Schulabschluss sind die Job-Chancen gleich null. Es droht die soziale Desintegration.

    Daher stehen Schulen hier in der Verantwortung frühzeitig zu intervenieren und präventive Maßnahmen zu ergreifen. Ihnen als Schulleitung kommt dabei eine wichtige Steuerungsaufgabe zu. Doch welche Formen des Schulabsentismus gibt es und wann sollten Sie tätig werden? Welche Alarmsignale sind zu beachten? Was sind die Ursachen und wie der Verlauf von Schulabsentismus? Was können und müssen Sie sogar unternehmen, wenn Schüler längere Zeit vom Unterricht fern bleiben?

    Antworten auf diese Fragen und Vieles mehr haben die Autoren für Sie in diesem Buch zusammengefasst. Vielfältige Informationen, Praxisbeispiele und ein umfassender Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen geben Ihnen Handlungssicherheit im professionellen Umgang mit absenten Schülern.

    Aus dem Inhalt: - Definition, Ursachen und Verlauf von Schulabsentismus - Umgang mit absenten Schülern und die Arbeit in multiprofessionellen Teams - Rechtliche Aspekte mit Praxisbeispielen - Zusammenarbeit mit Eltern schulabsenter Kinder

  • Praxishandbuch Führungskräfteentwicklung in der Schule: Instrumente der Personalentwicklung

    von Roland Gibitz (Autor), Heiner Roediger (Autor)

    Taschenbuch: 240 Seiten Verlag: Hermann Luchterhand Verlag; Auflage: 1., Aufl. (1. April 2005) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3472061669 ISBN-13: 978-3472061663

    Das Praxishandbuch stellt erstmals praxiserprobte Verfahren und Instrumente der Gewinnung, der Qualifizierung und der Auswahl von Nachwuchskräften für schulische Leitungspositionen vor: - Entwicklung von Anforderungsprofilen für Führungskräfte in Schule - Funktionsstellenübergreifende Kernkompetenzen und Verhaltensindikatoren Konstruktion und Durchführung einer Potenzialanalyse als Assessment-Center (AC) - Coaching, Mentoring und Qualifizierungsmodule für Nachwuchskräfte - AC-orientierte Personalauswahlverfahren zur Besetzung schulischer Funktionsstellen - Entwicklung regionaler Personalentwicklungsteams unter Beteiligung von Lehrerausbildung, Lehrerfortbildung und Staatlicher Schulaufsicht. Umfangreiche praktische und anwendbare methodische Hilfen für die Planung und Durchführung der Potenzialanalyse- und Personalauswahlverfahren werden vorgestellt, u. a.: - Übungsbeispiele eines Assessment-Centers - Beobachtungsbogen und Einschätzskalen zur Bewertung - Verfahren der Akquirierung und Auswahl von Bewerbern für die Potenzialanalyse - Gewinnung und Qualifizierung von Beobachtern - Beispiele für die Entwicklung von Regieplänen für die Verfahrensdurchführung - Arbeitshilfen(Leitfaden) zur Erstellung von schulischen Situationsberichten, Stellenprofilen und dienstlichen Beurteilungen

  • Kommentierung der hessischen Dienstordnung
                Kommentierung der hessischen Dienstordnung - Wolfgang Bott
               
                Carl Link; 2. Auflage 2016

Die Dienstordnung stellt eine für den schulischen Alltag und dort vor allem für das Zusammenwirken von Schulleiter und Lehrkräften grundlegende Sammlung von Regelungen dar, mit denen die Grundpflichten und – rechte beschrieben werden. Diese ergeben sich zwar in vielen Fällen aus höherrangigem Recht wie dem HSchG und dem HBG, werden aber durch die Dienstordnung schulbezogen konkretisiert. Die hier vorgelegte Kommentierung der Dienstordnung will die Zusammenhänge zwischen den Detailregelungen der Dienstordnung und den sie begründenden höherrangigen Rechtsvorschriften nachvollziehen und weiterführende Hinweise zu verschiedenen Zuständigkeitsregelungen geben.